mein Stern

„Jens Spahns Stern sinkt – vom Bundeskanzlerkandidat in spe zum Buhmann der Nation“ so lautete gestern eine Nachrichtenüberschrift. So schnell kann das gehen, denn der Stern von Jens Spahn leuchtete noch am Anfang des Jahres ziemlich hell. Aber wer in der Politik keine Leistung abliefert, der ist ganz schnell unten, und wer etwas falsch macht, der ist auch mal ganz schnell weg vom Fenster. So ist es nicht nur in der Politik, sondern in vielen Bereichen unseres Lebens: nur dessen Stern glänzt, der ständig damit beschäftigt ist, ihn zu polieren. Mir ist bei dem Nachdenken über diese Schlagzeile sofort in den Kopf geschossen: mein Stern leuchtet hell, egal wie cool oder fleißig ich als Pastor bin. Gott hält meinen Stern immer in der selben Position, weil seine Güte nicht abhängig ist von dem, was ich tue und schaffe. Mein Stern leuchtet! Gott sei Dank!

Lesen » | 0 Kommentare | Kommentieren »
  • Veröffentlicht in: Blog
    Diskussion: Kommentare sind unten möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.