Nackt

Quelle: Jana Herzberg: „Gottesverwechslung“

Nackt vor Gott stehen – das fällt mir echt schwer. Dabei ist es eigentlich eine Entlastung. Gott weiß doch sowieso alles, warum sollte ich mir also die Mühe machen, irgendetwas vor ihm zu verbergen? Warum sollte ich mich anstrengen, besser dazustehen? Wieso sollte ich hinter einer Maske leben und eine Fassade aufrecht erhalten? Ich darf frei sein – ganz frei vor Gott! So wie ich bin – denn genau so liebt mich Gott!

Lesen » | 0 Kommentare | Kommentieren »
  • Veröffentlicht in: Blog
    Diskussion: Kommentare sind unten möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.