Geborgen

Lied: Berge mich – still (FJ4, 140)

Berge mich – in Deinem Arm. Schütze mich – mit Deiner starken Hand!

Wenn die Meere toben, Stürme wehn, werde ich mit dir über’ s Wasser gehn. Du bist König über Wind und Flut, mein Herz wird still, denn Du bist gut!

Komm ruh dich aus – bei deinem Gott, trau auf Ihn und seine große Kraft!

Wenn die Meere toben, Stürme wehn, werde ich mit dir über’ s Wasser gehn. Du bist König über Wind und Flut, mein Herz wird still, denn Du bist gut!

Gebet: In deiner starken Hand

Gott, in Deiner starken Hand fühle ich mich geborgen. Ob ich fröhlich oder traurig bin – Du weißt es. Ob ich etwas zu tun habe oder ausruhe – Du bist bei mir. Ob die Sonne scheint oder ein Sturm tobt – egal, was um mich herum geschieht – Du bist da. Selbst auf meinem letzten Weg, im Sterben, lässt Du mich nicht los. Alle Tage meines Lebens hältst Du in Deiner Hand und Du führst mich zum ewigen Leben bei Dir. Auf Dich kann ich mich verlassen, Deinen Zusagen kann ich vertrauen. Ich danke Dir für Deine Nähe, die mich stark und mutig macht. Bei Dir bin ich geborgen wie in einer festen Burg auf einem hohen Felsen. Bei Dir bin ich geborgen wie ein kleines Kind im Arm seines Vaters. Du bist mein Vater, der mir das Leben geschenkt hat und der mich von Herzen liebt. Mein Name ist unauslöschlich in Deine Hände gezeichnet. Ich gehöre Dir und Du sorgst für mich. Ich kann immer wieder nur sagen: Danke! Danke, Vater! Amen

Lied: Komm zu Jesus (FJ3, 137)

Verwundet, schwach, ein Sünder, verloren, wenn du stirbst. O, heb den Kopf, weil Liebe um dich wirbt.

Komm zu Jesus, komm zu Jesus, komm zu Jesus und leb.

Jetzt ist die Last verschwunden, ins tiefste Meer versenkt. Sein Tod hat dir das Leben neu geschenkt.

Nun sing zu Jesus, sing zu Jesus, sing zu Jesus und leb.

Hab keine Angst zu krabbeln, als neugeborenes Kind. Vergiss nicht, manchmal fallen wir auch hin.

Dann fall auf Jesus, fall auf Jesus, fall auf Jesus und leb.

Dein Weg ist manchmal einsam, gepflastert auch mit Schmerz. Dein Himmel schwarz und tränenvoll dein Herz.

Dann schrei zu Jesus, schrei zu Jesus, schrei zu Jesus und leb.

Wenn Liebe übersprudelt, Musik die Nacht erfüllt, die Freude deine Leidenschaft enthüllt.

Dann tanz für Jesus, tanz für Jesus, tanz für Jesus und leb.

Und mit dem letzten Herzschlag, sage Lebewohl. Geh in Frieden, denn er wartet schon.

Geh heim zu Jesus, heim zu Jesus, heim zu Jesus und leb.

Meditatio Jesaja 41, 9+10 (Hfa)

Ich habe zu dir gesagt: ‚Du sollst mir dienen! Dich habe ich erwählt und nicht verstoßen. Fürchte dich nicht, denn ich stehe dir bei; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir. Mit meiner siegreichen Hand beschütze ich dich!‘

Lied: Starker Turm (FJ 2, 99)

Herr, ich suche Deine Ruhe fern vom Getöse dieser Welt. Ich hör jetzt auf mit allem, was ich tue und tu` das eine, das im Leben zählt. Ich geh` im Geist jetzt vor Dir auf die Knie und höre auf die Stimme  meines Herrn. Führe Du mein Innerstes zur Ruhe, und lass Dein Feuer meine Hast verzehr`n.

Du bist ein starker Turm, du bist das Auge im Sturm. Du sprichst zum aufgewühlten Meer meiner Seele in mir, Herr, Friede mit Dir, Friede mit Dir!

Herr, ich suche Deinen Frieden, das, was die Welt nicht geben kann, in Harmonie und tief versöhnt zu leben, denn das fängt erst in Deiner Nähe an! Ich löse mich von allen Ambitionen und werd` so still wie ein grad gestilltes Kind. Denn Du hast mehr für mich als Illusionen, Dein Rat für mich verweht nicht mit dem Wind.

Du bist ein starker Turm, du bist das Auge im Sturm. Du sprichst zum aufgewühlten Meer meiner Seele in mir, Herr, Friede mit Dir, Friede mit Dir!

Gebet

Sprich persönlich zu Gott.

Lied: Deine Hand ist über mir

Deine Hand ist über mir
Und ich stehe unter deinem Schutz
Deine Hand ist über mir

Deine Hand ist unter mir
Und ich berge mich darin
Deine Hand ist unter mir

Und ich falle niemals tiefer
Als in deine Hand x2

Deine Hand ist hinter mir
Und Du gibst mir deine Kraft
Deine Hand ist hinter mir

Deine Hand ist vor mir
Und Du ebnest mir den Weg
Deine Hand ist vor mir

Und ich falle niemals tiefer
Als in deine Hand x2

Segen

Der HERR segne dich und behüte dich! Der HERR blicke dich freundlich an und sei dir gnädig! Der HERR wende sich dir in Liebe zu und gebe dir seinen Frieden! (4. Mose 6, 24-26)

Lesen » | 0 Kommentare | Kommentieren »
  • Veröffentlicht in: Stille Zeit
    Diskussion: Kommentare sind unten möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.